Brexit und DSGVO

Im Falle eines ungeordneten BREXIT mit einem NODEAL sind alle Daten, die auf Servern im dann Drittland UK sind, grundsätzlich illegal dort. Dass heißt für viele Unternehmen, dass sie Ihre Daten von UK entweder rasch abziehen müssen und auf „sichere“ Server in das EU-Datenbinnenland übersiedeln müssen, bzw. müssen Unternehmen für geeignete Garantien sorgen, ohne dass hierzu eine besondere Genehmigung einer Aufsichtsbehörde erforderlich ist. Diese geeigneten Garantien sind vorallem interne Datenschutzvorschriften, die überprüfbar sein müssen. Es bleibt abzuwarten, wie der Poker um den BREXIT nun aussieht. Ich persönlich gehe von einer Verschiebung aus.

This entry was posted in Allgemein, Krise. Bookmark the permalink.

Comments are closed.