Warum heute

Nordkorea feuerte heute am 29. August 2017 eine Mittelstreckenrakete ab, die Japan Richtung USA flog. Sie stürzte ins Meer, aber die Provokation hat meiner Meinung nach einen Grund. Japan und die USA, genauso wie die UN sind in Nordkorea verhasst. Na klar ist Nordkorea eine kommunistische Diktatur, aber dieser Hass wurde durchaus selbst gezüchtet. 1403 US Bomber walzten Pjöngjang am 29. August 1952 platt. Ca. 25% der Nordkoreaner starben in dieser damals ausgelöschten Stadt. (Quelle Bernd Stöver, Historiker in einer Dokumentation über „Der Korea Krieg – Vorgeschichte und Verlauf, ca. 1h nach Beginn)

Selbst die verheerenden Bombenangriffe auf Hamburg und Dresden haben nicht so viele Zivile Opfer unter der Bevölkerung gefordert. In diesen Städten lag die Mortalität bei max. 7%. In Nordkorea war es jeder 4.

Wie kann es da einem wundern, das jedes Kind, jeder heute hochdekorierte General nicht den 29. August als jenes Datum kennt, wo er statistisch jeden 4. Freund, Großeltern, Lehrer, Eltern, Nachbarn verloren hat. Lernen sie Geschichte hat einer einmal gesagt, sonst sind wir verdammt sie zu wiederholen.

This entry was posted in Allgemein, Krise, Politik. Bookmark the permalink.

Comments are closed.